Dienstag, 21. Juli 2015

LED Platinenbelichter (5)

Gehäusebau à la IKEA

Bei IKEA gab es mal Aufbewahrungskisten namens "Pränt" - leider gibt es die nicht mehr, aber ich hatte noch eine mit den Maßen 30 x 30 x 18 cm übrig. Darin sollte nun mein LED-Belichter sein Zuhause finden.
Eine MDF-Platte dient der räumlichen Trennung von Spannungsversorgung und Belichtungsabteil.


Auf die MDF-Platte habe ich ein vom Gehäuse befreites HP Druckernetzteil (32 V, 2500 mA) montiert und mit einem Hauptschalter versehen. Dazu kamen noch ein zweckentfremdetes USB-Ladegerät eines Mobiltelefons für die 5 V Versorgung und das Relaismodul zum Schalten der LED-Versorgungsspannung.




Den Timer habe ich mit einer Aluminium-Frontplatte versehen. Nach dem Anfertigen der entsprechenden Bauteilausschnitte, habe ich ein Frontplattedesign mit Inkscape entworfen und auf normales Papier ausgedruckt (die Farbe ist handgemalt).


Mit 80 μm Folie laminiert und Kontaktkleber aufgebracht, ist eine brauchbare Frontplatte entstanden.


Aus Aluprofilen ist noch ein Rahmen entstanden ...


... um den Timer auf der Holzkistenfront zu montieren.


Die LED-Platine wurde mit wenigen Punkten Heißkleber am Boden fixiert. Darüber habe ich umlaufend Aluwinkel als Auflage für die Trägerscheibe angeschraubt. Linkerhand wurde noch ein Mikroschalter montiert, um dem Timer zu signalisieren, ob die Klappe offen oder geschlossen ist.


Die Trägerscheibe hat die Abmessungen 180 x 240 x 2 mm und stammt von einem rahmenlosen Bilderhalter (wichtig: ohne UV-Schutzbeschichtung).
Gegen seitliches Verrutschen habe ich kleine selbstklebende Filzstreifen angebracht. Auf der Klappenunterseite ist 4 cm dicker Pulsterschaumstoff mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Er soll mit leichtem Andruck für die plane Auflage des Platinenmaterials auf der Belichtungsvorlage sorgen.


Damit die Klappe auch satt schließt, habe ich Kistenverschlüsse verbaut.
Zur Abrundung des äußeren Erscheinungsbildes wurden noch Aluwinkel über die Kanten geklebt bzw. verschraubt und abschließend ein Möbelgriff - ebenfalls von IKEA - zum leichteren Öffnen der Klappe angebracht.


Fertig ist die Laube:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen